Spielberichte

+++ Erste Niederlage der Herren 2 +++

Details Im ersten Heimspiel der Saison gegen den TG Waldsee 2 gab es für die Herren 2 nichts zu holen.

Am Ende setzte es eine deutliche 21:33 (9:16) Niederlage.

Nachdem man in Bobenheim/Roxheim am vergangenen Wochenende eine vielversprechende Leistung auf das Parkett bringen konnte, hatte man sich viel vorgenommen für das erste Heimspiel.
Die ersten Minuten im Spiel waren geprägt durch viele einfache, individuelle Fehler. Diese wussten Waldsee über schnelle Gegenstöße zu einfachen Toren zu nutzen und setzte sich erstmals mit 3:6 (11. Minute) ab.
Bis zur Halbzeit zog Waldsee Tor um Tor davon, während der HSG bis zur Halbzeit nur noch 6 weitere Treffer gelangen.
Mit dem Pausenstand von 9:16 war die Ausgangslage für die 2. Halbzeit sehr schwierig. In der Kabine motivierte man sich gegenseitig und sprach vor allem die zu einfachen Ballverluste im Angriff an. Jedoch startete man katastrophal in die zweite Hälfte.
Zu den weiterhin weggeworfenen Bällen und den daraus resultierenden Kontern, kamen zunehmend auch immer größere Lücken in der Abwehr hinzu.

Diese Lücken wusste Waldsee clever zu nutzen, und so war das Spiel in der 37. Spielminute bei dem Spielstand von 10:23 schon entschieden.

Das Spiel plätscherte vor sich hin, Waldsee konnte den Vorsprung auf 15 Tore (51.Minute) ausbauen. Beide Trainer wechselte in den letzten 10 Minuten munter durch.

Die Gäste waren uns schlichtweg in vielen Punkten überlegen. Deutlich griffiger und aggressiver in der Abwehr, konsequenter in der Torausbeute, gedanklich agiler im Umschaltspiel und schneller auf den Beinen.
Am Sonntag um 18 Uhr in Friesenheim wartet dann mit dem TV Rheingönheim ein ähnlich starker Gegner, gegen den es sich zu beweisen gilt.
Es spielten: Weinstock und Klamm im Tor: Schweiger 9, Schneider T. 4, Schneider M. 3, Mächtle 3, Wagner, Krieg, Labitzke, Löffler, Schäfer, Koob

   

Aktuelles  

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim