Spielberichte

+++ Erster Heimsieg der HSG-Damen 2 +++

Details Am vergangenen Wochenende traten die Damen 2 der HSG Mutterstadt/Ruchheim gegen die HSG Lingenfeld/Schwegenheim 2 an.
Schon gleich zu Beginn der Partie stellte sich heraus, dass das Spiel sehr kräftezehrend werden sollte und die Muru's für einen Sieg hart kämpfen müssen. Von Anfang an gestalteten beide Mannschaften das Spiel spannend. Nach 10 Minuten konnte sich die Heimmannschaft auf 6:3 absetzen. Ein Timeout auf beiden Seiten ermöglichte den Spielern kurze Verschnaufspausen in diesem kräfteraubenden Spiel. Lingenfeld spielte eine offensive Abwehr, die nur durch Schnelligkeit und dauerhafte Bewegung ohne Ball überwunden werden konnte. Durch wiederholtes Einlaufen an den Kreis konnte die HSG zu Torerfolgen kommen. Aber die Lingenfelder machten ihre Sache in der Abwehr gut und es gelang ihnen in dieser Phase häufig Bälle herauszufangen und für Kontertore zu nutzen. So war der Vorsprung der HSG bis zur Halbzeit Geschichte und es ging mit einem Unentschieden (13:13) in die Kabine.

Demnach blieb die Partie auch in Halbzeit 2 offen und das nerven- und kraftaufreibende Szenario aus der ersten Hälfte setzte sich fort. Die Muru's wollten an die bewegungsreichen Angriffe der ersten 20 Minuten anknüpfen, um so die gegnerische Abwehr zu überwinden. Auch die eigene Abwehr hielt gut zusammen. So gelang es der Heimmannschaft erneut einen Vorsprung von drei Toren zu erarbeiten (18:15, 37. Minute). Bis zur 52. Minute konnte dieser Vorsprung gehalten werden. Lingenfeld mobilisierte jedoch noch ein letztes Mal alle vorhanden Kräfte und kämpfte sich ab Minute 52 zurück ins Spiel. Die Zuschauer in der TSG-Halle und auch die HSG-Bank hielten den Atem an, als in der 57. Minute ein Gleichstand von 27:27 auf der Anzeigetafel erschien.
Für die Muru's galt es nun bloß nicht nachzulassen und sich mit allen Kräften den Sieg zu sichern. In der Abwehr sowie im Angriff wurde noch einmal geschlossen gekämpft. So wurden weitere Gegentore verhindert und im Angriff kam es zu 3 Torerfolgen in Folge, wodurch sich die Muru's am Ende des Tages verdient mit einem Endstand von 30:27 und 2 Punkten belohnten.

Am kommenden Sonntag, den 23.09., treten die HSG-Damen um 18 Uhr zu ihrem nächsten Auswärtsspiel gegen den TSV Iggelheim an. Zuschauer sind auch auswärts gerne gesehen!

Für die HSG spielten: Hörl (9), Wittmann (3), Sagolla (3), Ledig (2/1), Matz (1), Matheis (6/1), Buchert (2/2), Sittinger (4/1), Reuther, Jülly, Schedler, Weber (Tor), Appelmann (Tor).

Damen2 Spieltag3



   

Termine  

Schlachtfestplakat klein

Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

Pfalzgascup 2.Runde
27.10. - 28.10

Roses 2018
28.9. - 5.10.

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim