Spielberichte

+++ Damen 1 unterliegen gegen den Tabellenführer aus Wörth mit 23:28 +++

Details Letzten Sonntag empfingen die MuRu-Damen die Mannschaft aus Wörth. Das Hinspiel konnte die HSG knapp mit 19:21 gewinnen. Für das Rückspiel fehlten Trainer Thomas Ohly allerdings fünf Spielerinnen.

Die Gastgeberinnen erwischten keinen guten Start ins Spiel, im Angriff konnten gut erarbeitete Chancen nicht zum Torerfolg genutzt werden. So stand es in der 12. Minute schon 2:9 für die Gäste aus Wörth und Trainer Ohly nahm eine Auszeit. Anschließend fanden die MuRu-Damen besser ins Spiel und verkürzten den Vorsprung auf 10:14 (22.). Nach der Auszeit der Gäste konnten diese jedoch ihren Vorsprung wieder ausbauen, sodass mit dem Spielstand von 12:19 die Seiten gewechselt wurden.

In der zweiten Halbzeit konnten die MuRu-Damen ihre Chancen im Angriff nutzen und auch die Abwehr um Torfrau Jule Czizinski stand besser. Allerdings gelang es den Gastgeberinnen nicht mehr, den Abstand aus der ersten Hälfte nennenswert zu verringern. Nach 60 Minuten stand das Endergebnis von 23:28 auf der Anzeigetafel. Jedoch positiv zu erwähnen bleibt, dass man die zweite Halbzeit mit 11:9 Toren für sich entscheiden konnte.

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei Marie, Cosma, Selina und Jenny für die Unterstützung bedanken.
Am kommenden Sonntag sind wir um 16 Uhr zu Gast bei der HR Göllheim/Eisenberg/Asselheim/Kindenheim. Unser Ziel ist es, wieder 2 Punkte zu holen und wir würden uns über Unterstützung von der Zuschauertribüne sehr freuen.

Es spielten: Czizinski (Tor), Hörl (2), Ottenritter (2), Sagolla (1), Schuch (3), Ehrhardt, Lauer (6/3), Scholl (3), Schulz (4), Häcker (2), Jülly.

   

Termine  

Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

   

Aktuelles  

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim