Spielberichte

+++ Damen 1: Pokalaus nach erster Runde +++

Details Nach der Winterpause spielten die Damen 1 am vergangenen Sonntagabend zu Hause gegen die erste Damenmannschaft der TG Waldsee.
Aufgrund vermehrter Ausfälle durch Krankheiten und Verletzungen, befanden sich gerade einmal vier Stammspielerinnen der ersten Mannschaft in der Startformation. Glücklicherweise war auf Unterstützung der zweiten Mannschaft und einer ehemaligen TV-Spielerin Verlass, sodass wir den Oberligisten mit acht Feldspielerinnen und einer Torfrau empfangen konnten.

Die HSG kam gut ins Spiel und konnte sich nach Anpfiff mit 2 Toren absetzen (2:0, 3. Minute). Doch den Gästen aus Waldsee gelang schnell der Ausgleich und so gestaltete sich die erste Hälfte recht ausgeglichen. Die HSG zeigte vor allem in der Abwehr Kampfgeist und auch Trofrau Czizinski glänzte mit einigen Paraden. Im Angriff fand die Gastgebermannschaft trotz ungewohnter Konstellation immer wieder Lösungen gegen die TG-Defensive, sodass es mit einem Unentschieden (HZ: 11:11) in die Halbzeitpause ging.

Auf die kämpferische Einstellung in der Abwehr und Flexibilität im Angriff galt es, in der nächsten Halbzeit aufzubauen.
So setzte sich das Kopf-an-Kopf-Rennen zu Beginn der zweiten Hälfte fort. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit schwanden allmählich Konzentration und Kräfte der HSG, sodass Waldsee sich 12 Minuten vor Schluss einen Puffer von 4 Toren verschaffen konnte (14:18). In der Schlussphase setzten die Füchsinnen alles daran, diesen nicht noch größer werden zu lassen, sodass das Spiel mit einem Endstand von 17:21 abgepfiffen wurde.

Ein Ergebnis, mit dem wir durchaus zufrieden sein können - Hätte doch aufgrund der Ausgangsbedingungen niemand damit gerechnet, dass wir so gut mit dem Oberligisten mithalten können. Das hätte natürlich nicht ohne Unterstützung geklappt - Vielen Dank an Selina, Marie & Cosma aus der zweiten Mannschaft und Marilyn, die sich für dieses Spiel noch einmal die Handballschuhe angezogen hat!!

Diesen Kampfgeist wollen wir definitiv mit
ins erste Rundenspiel des Jahres gegen den Tabellenzweiten aus Heiligenstein nehmen. Die TuS ist am 19.01. um 18:00 Uhr in der TSG-Halle in Mutterstadt zu Gast. Wir freuen uns auch hier über zahlreiche Unterstützung!

Es spielten: Czizinski (Tor), Hörl (1), Ottenritter (2), Sagolla (4), Jülly, Lauer (3/3), Eicher, Hild (3), Häcker (4).

   

Charity-km-Challenge  

Endstand: 

 Team  km  €/km Ges
feste Spenden 4520,00
D1 1562  0,60  937,20 
D2 1007 0,67 674,69 
D3 291 0,60 174,60 
H1 1471  0,40 588,40 
H2 556 0,50 278,00 
H3 1917  1,20 2300,40 
Hby 682 1,00 682,00 
wB 707  0,60 424,20 
wC/D 560 0,19 106,00 
wE 92 0,50 46,00 
mA 511  0,10 51,10 
mB 1176 0,39 461,60 
mC 568 0,30 170,40 
mD 327  0,40 130,80 
mE 296  1,30 384,20 
F 128 0,35 44,80 
Minis 363 0,70 254,10
"Einzel"     1081,40
F&F 856   136,73
 Summe  13070    13447,23

 F&F: Family & Friends

"Einzel" sind Spenden
für einzelne MuRus.

   

Aktuelles  

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim