#stopwar #standwithukraine #handballagainstwar

Spielberichte

+++ Damen 1 spielen starke Halbzeit gegen Tabellenzweiten +++

Details Gut gekämpft und trotzdem verloren. So hieß das Fazit am Ende des Spiels gegen die Gastgeberinnen der HSG Landau/Land. Die Gegnerinnen starteten mit einem 4:0-Lauf in die Partie und bauten ihre Führung bis zur 20. Minute sogar noch um vier weitere Tore aus (13:5). Für die Muru-Damen, die bislang keinen Zugriff zum Spiel gefunden hatten, kam es allerdings nicht in Frage, die Landauerinnen noch weiter davonziehen zu lassen. Man wachte endlich auf und konterte durch schönes Zusammenspiel und starke Abwehraktionen. So stand es zur Halbzeit 15:10.
Diesem Rückstand rannte die HSG-Gastmannschaft bis zum Ende der Partie hinterher. Am Spielstand der zweiten Halbzeit von 16:15 sieht man dennoch klar und deutlich, wie sehr die MuRus gekämpft haben und dass hier durchaus mehr drin gewesen wäre. Am Ende des Tages gingen die Punkte jedoch verdient an die HSG Landau/Land (Endstand 31:25).
Am kommenden Wochenende wird der Tabellenführer aus Haßloch zu Gast sein.
Gerade bei diesem schweren Spiel freuen wir uns umso mehr über mentale Unterstützung von der Zuschauertribüne. Anpfiff ist um 18 Uhr in der TSG-Halle in Mutterstadt.

Es spielten unter der Leitung von Thomas Ohly und Caro Vesper: Czizinski (Tor), Hörl (3), Buchert, Wittmann (1), Glaser, Ottenritter (2), Jülly, Lauer, Höbel (7), Schulz (5/1), Feldmann (1), Görtz (6/2).
   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim