Besucherzähler  

Heute110
Gestern70
Woche346
Monat978
Insgesamt88842
   

Spielberichte

+++ mB1 : lang ersehnter Heimsieg +++

Details Nach den letzten teils unverdienten Niederlagen ging es am vergangenen Sonntag gegen die TG Waldsee. Kein unbekannter Gegner für uns, musste man sich in der Pfalzligaqualifikation noch geschlagen geben. Dementsprechend motiviert und fokussiert gingen die Jungs, wie von dem Trainerteam gefordert, ans Werk!

Die Füxxe standen gleich zu Beginn kompakt in der Abwehr und machten es den Gästen schwer zum Abschluss zu kommen. Bis zum Halbzeitpfiff ließen die Füchse aber schon zahlreiche 100%-ige Chancen aus und verpassten es so in Führung zu gehen - folgerichtig konnten die Gäste aus Waldsee immer wieder vorlegen (11. Minute - 4:6). Die MuRus ließen sich dadurch jedoch nicht beirren, setzen ihr diszipliniertes Abwehrspiel fort und „nervten“ so ein ums andere Mal ihre Gegenspieler. Durch eine hohe Einsatzbereitschaft im Angriff ließen sich die Jungs nicht abschütteln, sodass es mit einem 1-Tore Rückstand in die Pause ging (Halbzeit - 12:13).

In der 2. Hälfte konnten sich die Gäste direkt auf drei Tore absetzen (29. Minute - 12:15). Doch wer jetzt dachte die MuRus müssten abreißen lassen, wurde an diesem Nachmittag eines Besseren belehrt!
Auf einmal ging ein Ruck durch das Team: Die Jungs besannen sich auf die Trainingsinhalte und Trainervorgaben, pushten sich gegenseitig und konnten durch ein hervorragendes Abwehrverhalten den Gegner immer wieder zu Fehlern zwingen. Selbst als die Abwehr geschlagen schien, stand am heutigen Tag ein bestens aufgelegter Maxi im Tor. Spektakulär konnte er reihenweise freie Bälle entschärfen und vernagelte zwischenzeitlich sein Tor.
Auch im Angriffsspiel fand man mit zunehmender Spieldauer immer besser ins Spiel. Konsequent wurde auf‘s Tempo gedrückt und der Ball lief schön durch die eigenen Reihen, sodass immer der besser positionierte Nebenmann gefunden wurde. Auch die Chancenverwertung steigerte sich drastisch!

So spielten sich die Füxxe in der zweiten Halbzeit in einen Rausch - Im Angriff gelang fast alles und hinten brachte Maxi die Angreifer reihenweise zur Verzweiflung! Selbst die aufkommende Hektik oder unnötige Härte der Gäste ließ die Füxxe kalt. Abgeklärt und ruhig spielten sie weiter und konnten sich so Tor für Tor absetzen (45. Minute - 28:21).

Selbst eine offensive Manndeckung zum Ende der Partie verunsicherte die Jungs zwar ein wenig, doch es kam in der zweiten Halbzeit nie ein Zweifel auf wer den Platz als Sieger verlassen würde.
So stand am Ende eines emotionsgeladenen Spiels ein völlig verdienter 29:24 Heimsieg zu Buche.
   

Termine  

Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

   

Aktuelles  

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim