Besucherzähler  

Heute65
Gestern42
Woche310
Monat813
Insgesamt83811
   

Spielberichte

+++ mB1 siegt in letzter Sekunde +++

Details Nichts für schwache Nerven war das erste Auswärtsspiel der mB1 gegen den TV Offenbach. Nach intensiver Vorbereitung wollten die Jung-Füxxe, ohne drei Stammspieler angereist, vergangenen Sonntag „Revanche“ für die Niederlagen der Saison 18/19 und der Pfalzligaqualifikation Anfang Juni nehmen.
Doch der Start in die Partie verlief anders als gewünscht. Zu harmlos im Angriff und ohne die nötige Konsequenz in der Abwehr und schon lief man einem frühen 4-Tore Rückstand hinterher (5. Minute - 6:2). Um den Negativlauf zu stoppen nahm das Trainerteam eine frühe Auszeit und diese fruchtete!
Innerhalb von 4 Minuten schaffte man es den Rückstand zu egalisieren (9. Minute - 7:7). Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein kampfbetontes und hitziges Pfalzligaspiel, in dem die Führung stetig wechselte (17. Minute - 13:13). So war es auch nicht verwunderlich, dass man mit einem Unentschieden die Seiten tauschte (HZ - 19:19).

In Halbzeit 2 das gleiche Bild - die Füxxe verpassten es ein ums andere Mal den eigenen Vorsprung zu vergrößen, ließen aber auch den Gegner nicht spielentscheidend davonziehen (38. Minute - 28:28).
Eine Zeitstrafe und zwei leichtfertige Ballverluste im Angriff nutzte der TV Offenbach, 5 Minuten vor Schluss, eiskalt aus, sodass man schon wie der sichere Verlierer aussah (47. Minute - 33:30). Doch da hatten die Jungs am Sonntag einfach keinen Bock drauf!
Ein Fuchs muss eben tun, was ein Fuchs tun muss
Mit einem unbändigem Willen stemmten sie sich gegen die sich drohende Niederlage und schafften es so den 3-Tore Rückstand, innerhalb von 2 Minuten, zunichte zu machen (49. Minute - 33:33).
Der Krimi war perfekt!
Die Jungs des TVO schafften es zwar noch einmal in Führung zu gehen doch was danach geschah war unbeschreiblich.
Mit einem klug herausgespielten Angriff schafften die Füxxe 25 Sekunden vor Schluss den Ausgleich - doch das war noch nicht genug.
Sekunden vor Schluss gelangen die Jungs noch einmal in Ballbesitz und konnten im Gegenstoß nur rüde gestoppt werden. Doch auch davon ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen.
Abgeklärt wurde der Ball bis auf Außen durchgespielt und es war Marius vorbehalten, 4 Sekunden vor Schluss, die Füxxe-Bank & die lautstark mitgereisten Fans, mit seinem Siegtreffer zu erlösen (50. Minute - 34:35).

Unbeschreiblich was die Jungs da am vergangenen Sonntag in die Halle zimmerten! - Das macht bei allen Beteiligten Bock auf mehr

Vielen Dank auch an die vielen mitgereisten Füxxe - Eltern für den Support vor Ort!

Es spielten:
Oliver Knapp (Tor), Maximilian Weinstock (Tor)
Constantin Burkhardt, Ben Hofmann, Alexander Radevic ́, Marius Frost, Iven Schwedas, David Knapp, Kilian Sturm,
Louis Labitzke, Edis Herrmann, Moritz Bappert
   

Schlachtfest 2019  

Knigge
   

Termine  


Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim