Besucherzähler  

Heute65
Gestern42
Woche310
Monat813
Insgesamt83811
   

Spielberichte

+++ mB sichert sich nach Handball-Spektakel die Verbandsliga-Meisterschaft +++

Details Es ist schwer in Worte zu fassen, was da am Sonntag Nachmittag im Fuchsbau geschehen ist !

Die Vorzeichen waren klar: mit einem Sieg hätten sich die Jungs die Verbandlsiga-Meisterschaft vorzeitig sichern können und dementsprechend motiviert gingen die FüXXe auch ins Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Lingenfeld/Schwegenheim/Speyer....aber was ab dem Anpfiff geschah, ließ den ganzen Fuchsbau staunen:
bereits nach 29 Sekunden gingen die Gäste in Führung und das Spiel lief komplett an den MuRus vorbei - keinerlei Zugriff in der Abwehr, keine Chancen im Angriff.


Bereits in der 8. Minute musste das Trainerteam beim Stande von 2:8 eine Auszeit nehmen, um zu versuchen, die Jungs wieder in die Spur zu bringen.
Doch es wurde noch schlimmer: die Gäste konnten sich auf 3:12 absetzen und ließen die gesamte MuRu-Bank verzweifeln.

Selbst das Auswechseln der kompletten Mannschaft brachte keinen Impuls - in dieser Phase stemmte sich aber vor allem Mattias gegen die sich immer deutlicher abzeichnende Niederlage. Klasse auch Max´Paraden im Tor - z.B. der gehaltene Strafwurf, dessen Abpraller die Gäste dennoch verwerten konnten - bezeichnend.

Über 6:15 (16.), 10:18 (20.) und 14:23 (25.) konnten die Gäste den Abstand konstant halten; mit dem Pausenpfiff konnte Jan (heute statt im Tor auf ungewohnter Linksaussen-Position) zwar noch sehenswert auf 15:23 verkürzen, aber in der Kabine bedurfte es doch einiger Seelenmassage....und diese schlug an.

Mit Anpfiff der 2. Halbzeit stand auf einmal eine Mannschaft auf der Platte, die bereit war, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen. Die folgenden 25 Minuten kann man getrost als Spektakel bezeichnen.

Oli hatte wichtige Paraden im Tor, Thorben und Philipp schalteten durch offensive Abwehrarbeit die linke Angriffseite der Gäste nahzu aus und Jan nahm sich des Haupttorschützen auf der rechten Angriffseite an - Edis bzw. Casey störten durch offensives Pressing das Aufbauspiel der Gäste und Mattias hielt das Zentrum dicht, so dass die FüXXe durch druckvolles und schnelles Angriffsspiel Tor um Tor aufholen konnten.

Beim 26:29 (39.) mussten nun die Gäste die Auszeit nehmen.

Spätestens beim 31:31 (44.) kochte die Halle, die mittlerweile auch wegen des folgenden Derbys der H1 gegen Oggersheim, gut gefüllt war. Zwar konnten die Gäste mit dem 31:32 noch einmal in Führung gehen, aber Jan, Thorben und Mattias brachten mit einem 3:0-Lauf die entscheidende Wende - und die Halle zum Überkochen !

Mit dem 36:34 konnte Mattias 20 Sekunden vor Schluss die Entscheidung zugunsten der MuRus herbeiführen und den gesamten Fuchsbau erlösen.
Durch eine klasse Einstellung, unerschütterliche Moral und eisernen Einsatz aller konnten die FüXXe dieses Spiel gegen einen starken Gegner doch noch gewinnen.

Mit diesem Sieg steht die Mannschaft bereits vor dem letzten Spieltag als Meister fest - herzlichen Glückwunsch !

   

Schlachtfest 2019  

Knigge
   

Termine  


Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim