#stopwar #standwithukraine #handballagainstwar

Spielberichte

+++ wD-Jugend holt einen Punkt im Spitzenspiel +++

Details Am Samstag ging es für die wD nach der langen Spielpause gegen den Tabellenführer wJSG Neuhofen/Waldsee ( 10:0 ). Beide Mannschaften waren zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen ( MuRu 8:0).
Ungünstig für die Füchsinnen war, dass das Spiel letzte Woche gegen Niederfeld coronabedingt ausfiel, so dass sie vor dem Spitzenspiel leider keine Spielpraxis mehr sammeln konnten.
Dem ersten Schreck, keine Zuschauer erlaubt, folgte gleich der nächste, eine eisige Halle.
Jedoch waren die Mädels hochmotiviert und ließen sich auch dadurch nicht beirren.
Das Spiel gestaltete sich eng und obwohl wir immer führten behielt Neuhofen/Waldsee den Anschluss bzw glich aus(3:4, 5:6, 7:7) Mit einem direkt (!) verwandelten Freiwurf ging es beim Stand von 8:10 in die Halbzeitpause.
Leider ließen sich die Mädels durch die richtig warme Kabine etwas einschläfern und so gelang es Neuhofen/Waldsee in der 25 Minute zum 10:10 auszugleichen. Kurz darauf die erste Führung für die Spielgemeinschaft 11:10.
Die MuRu‘s steckten jedoch nicht auf und erkämpften sich die Führung zurück. Neuhofen/Waldsee gelang jedoch immer wieder der Ausgleich, so dass es nach 40 Minuten 16:16 stand.
Eine gute kämpferische Leistung unserer Mädels vor einer starken Torfrau Lila, die u.a. 2 Siebenmeter entschärfen konnte.

Es spielten: Lila(Tor), Hannah (4/1), Alina, Kira, Selina, Ella (7), Marie, Emily, Peri(2), Sarah(3) mit moralischer Unterstützung von Tilda - Weiter so ????

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim