Spielberichte

+++wB-Jugend gewinnt auch gegen Nordpfälzer Wölfe mit 23:18 (9:11)+++

Details Mit dem sicheren 23:18 Sieg gegen die Nordpfälzer Wölfe schloß die wB Jugend der HSG MuRu die Saison mit einem hervorragenden und so nicht erwarteten 2. Tabellenplatz ab.

In der ersten Halbzeit hatten fast alle Spielerinnen der Füchse eine ungewohnte Position in der Abwehr. Die offene 3:2:1 Deckung mit Maike auf der 1 funktionierte in den ersten 10 Minuten sehr gut und stellte den Gegner vor große Herausforderungen. Nach dem sicher herausgespielten 6:1 Vorsprung lies allerdings die Konzentration nach und die Nordpfälzer Wölfe stellten sich immer besser auf unsere Abwehrformation ein. Nach dem zwischenzeitlichen Ausfall von Franka stand es dann plötzlich 6:6 in der 16. Minute und kurz vor der Halbzeit waren die Füchsinnen dann sogar mit 6:10 in Rückstand geraten und konnten sich bei Lea Strubel im Tor bedanken, dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel. Nach einer Auszeit verkürzte dann die HSG MuRu durch zwei Tore von Franka zum 9:11.
In der 2. Hälfte spielten die MuRus dann wieder in einer gewohnten 6:0 Deckung, allerdings dauerte es wieder 10 Minuten bis die Mannschaft zurück zu ihrem gewohnt schnellen und sicheren Spiel fand. Den Umbruch leiteten Sila mit zwei sehenswerten Kontern und Shona mit einem bemerkenswerten Tor aus dem Rückraum ein. Hinten hielt Marie, die sich in der ersten Halbzeit als Kreisläufer betätigen durfte, den Kasten sauber und entschieden war das Spiel dann spätestens nach einem wunderschönen Treffer von Alina zum 22:18. Schade, dass Julias Treffer mit dem Schlusspfiff zum 24:18 nicht mehr zählte.
Dieser Sieg war ein schöner Abschluss einer tollen Runde. Die Mädels haben super trainiert, immer gekämpft, einen tollen Teamgeist entwickelt und auch in schwierigen Situationen nie aufgegeben. Letztendlich hatte die junge Mannschaft mit 28:8 Punkten und der besten Abwehr der Liga eine herausragende Leistung gezeigt auf die man in Zukunft aufbauen kann.

Es spielten:
Sila (8), Franka (5), Shona (4), Geo (3), Sara (1), Alina (1), Lea(1), Maike, Julia, Lea Strubel (Tor), Marie (Tor). Verletzt: Dragana

Über Ostern fährt die Mannschaft nun auf ein sehr stark besetztes, internationales Turnier in Biberach und bereitet sich auf die Qualifikationsspiele für die OL RPS vor, die dann im Mai stattfinden. Mal sehen wie weit wir da kommen. Auf alle Fälle werden wir für die weitere Entwicklung wichtige Erfahrungen sammeln.

wb 2019
   

Tribünen-Knigge  

Knigge
   

Termine  


Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

Kerwe Mutterstadt 2019 Einsatzplan
24.8.2019

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim