+++ Charity Challenge: Die Spendenübergabe +++

Details Endlich war es so weit. Wir durften am Montag beim Sterntaler Kinderhospiz und am Donnerstag bei der Ludwigshafener Tafel unsere Spenden übergeben. Wie ihr alle wisst, haben wir die Spendengelder bei der MuRu-Charity-Challenge erlaufen.

Insgesamt kamen dabei unglaubliche 14000 Euro zusammen.

Nochmal ein großes Dankeschön an alle fleißigen Füchse, Fuchsfreunde und natürlich an unsere Spender. Neben den vielen privaten Gönnern gilt unser Dank folgenden Unternehmen:

Seely&Gerster
Metzgerei Kuhn
Holzwarth GmbH
Augenoptik Horst GmbH
Ritelan GmbH
Wessa Philip- bfw tailormade communication
Pfalz Apotheke Mutterstadt
Sparkasse Vorderpfalz
Ufit AG Harald Schilg
Schölles GmbH & Co KG
Physiotherapiepraxis Frick
VR Bank Rhein-Neckar
Schlossapotheke Ludwigshafen
RMR Rhein Main Rohstoff GmbH

Wir konnten es selbst nicht fassen, wie gut unsere Challenge angekommen ist und wie erfolgreich wir damit waren.

Wir freuen uns, dass wir in dieser schwierigen Zeit einen sportlichen Wettbewerb durchführen konnten, der noch dazu einem guten Zweck gedient hat.

Bleibt gesund, und wir sehen uns hoffentlich bald wieder in der Halle .

Spendenuebergabe1 Spendenuebergabe2

#machsmoeglich: Die Canada Life Spendenaktion 2020

Details Nach unserer erfolgreichen Spendenaktion, könnt ihr jetzt auch was für uns tun

Bei dieser Abstimmung geht es um einen Zuschuss für unser jährliches 1-wöchiges Trainingslager mit unseren Jugendmannschaften in Roses (Spanien).
Jede Stimme zählt, also bitte klickt für uns an.

1. Platz: 2500€
2. Platz: 1500€
3. Platz: 1000€
Neu: 4-20 Platz je 500€

Letztes Jahr sind wir knapp am 3. Platz vorbeigeschrammt. Wenn wir die Dynamik von unserem Spendenlauf entwickeln schaffen wir das.

Und so funktioniert's::
Jeden Tag kann man eine Stimme je Emailadresse abgeben, einfach den

Link


anklicken, Emailadresse eingeben und abschicken. Fertig ! Und das gerne jeden Tag..


Macht mit und unterstützt die Murus bei der Abtimmung und dem Zuschuss für das Jugendtrainingslager.

Wir zählen auf euch!




+++ Der mögliche Einstieg in die Saison 2020/21 und die Herausforderungen an die Spieltechnik +++

Details LIebe MuRus,
leider können wir euch immer noch nicht sagen, wann und wie es im Handball weitergeht. Fest steht, dass die aktuell gültigen Beschränkungen wegen der Corona-Krise weder vernünftigen Trainings- noch Spielbetrieb zulassen. Der Präsident des Pfälzer Handball Verbandes, Ulf Meyhöfer, hat im aktuellen Mitteilungsblatt sehr gut die Herausforderungen an die Verantwortlichen des Verbandes und der Vereine sowie die Überlegungen zu einem Wiedereinstieg in den Sport beschrieben. Diesen Artikel wollen wir euch nicht vorenthalten:

Weiterlesen: +++ Der mögliche Einstieg in die Saison 2020/21 und die Herausforderungen an die Spieltechnik +++

+++ Die MuRus in der Presse 02.06.2020 +++

Details Quelle: "Die Rheinpfalz" vom 02.06.2020
HSGMuRu RP 20200206

Trainingsplan

Details

Trainingsplan ab 01.07.2022


- Altersklassen der Saison 2022/2023

Damen und Herren Jhg. 2003 u. älter
A-Jugend Jhg. 2004-2005
B-Jugend Jhg. 2006-2007
C-Jugend Jhg. 2008-2009
D-Jugend Jhg. 2010-2011
E-Jugend Jhg. 2012-2013
F-Jugend Jhg. 2014
Mini's Jhg. 2015-2016
Bambini,Löwenkids Jhg. 2017 (ab 4 Jahren)

- Unsere Trainingsstätten

  • TVR:  TVR Sporthalle LU-Ruchheim, Fußgönheimer Str.
  • ALG:  Astrid-Lindgren Schule, Kurt-Kreiselmaier-Platz 1, Ruchheim
  • TSG:  TSG Sporthalle Mutterstadt, Bohligstr. 1
  • RSH:  Rundsporthalle Mutterstadt, Stuhlbruderhofstr.
  • MGH: Mandelgrabenhalle Mutterstadt, Pfalzring

- Der Trainingsplan

Trainingsplan 22 23

+++ Und Handballer laufen doch, auch die Torleute ! +++

Details Wer hätte das vor dem Start unserer Challenge gedacht, dass wir gemeinsam ein solch tolles Ergebnis erreichen werden ? Wir im HSG Leitungsteam konnten auf jeden Fall nur davon träumen.

Dem unermüdlichen Einsatz aller Beteiligten ist es zu verdanken, dass wir zum Abschluss der Challenge die unglaubliche Zahl von knapp 13 500 Euro an Spenden bzw. Spendenzusagen erreichen konnten.

Diesen Spenden liegt eine km-Zahl von gigantischen 13070 gelaufenen km zu Grunde.

Die eingegangenen Spendengelder werden vollständig an die „Die Tafel Ludwigshafen“ bzw. „Sterntaler Kinderhospiz Dudenhofen“ weitergeleitet.

Hier ein paar Zahlen:
  • 17 beteiligte Mannschaften, davon 7 aktive Mannschaften mit 109 Läufer/innen und 10 Jugendmannschaften mit 122 Läufer/innen inkl. Trainer.
  • 1 Laufgruppe Family & Friends mit 21 Läufer/innen
  • Macht insgesamt 252 Läufer/innen
  • 83 Spenden ohne Bindung an Lauf-km, 192 Spenden insgesamt
  • Höchste Einzellaufleistungen:
    • Herren 220 km
    • Damen: 165 km
    • männliche Jugend: 160 km
    • weibliche Jugend: 123 km
  • Jüngster Teilnehmer: 3 Jahre
  • Ältester Teilnehmer: 67 Jahre
  • Weitester Einzelauf 42 km

+++ 100000 Zugriffe auf www.hsg-muru-handball.de

Details Am heutigen Tag durften wir den 100.000ten Besucher auf unserer Seite begrüßen. Ein schöner Anlaß, um die Jahre etwas Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen: +++ 100000 Zugriffe auf www.hsg-muru-handball.de

+++ DIe MuRus in der Presse +++

Details Artikel in der Rheinpfalz vom 8.5.2020:

Weiterlesen: +++ DIe MuRus in der Presse +++

+++ Die MuRu-Charity-km-Challenge +++

Details Die Murus verbinden sportliche Herausforderungen mit einem guten Zweck und starten die 

MuRu-Charity-km-Challenge

Alles Infos und vor allem: Wie könnt ihr uns dabei unterstützen ?
Das findet ihr hier:

Um was geht es ?

Infos für Sponsoren

Sponsorenformular zum Ausdrucken
 
Sponsorenformular Online
 
Family and Friends

 Hinweise zum Sponsorenformular Online:
  •  Das Formular runterladen
  •  Dann öffnen und die Felder direkt im Formular ausfüllen
  •  Das Formular speichern
  •  Dann als Mail-Anhang an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken 
 

+++ Ostergrüße +++

Details Liebe Sportler, Trainer, Eltern, Freunde und Gönner der HSG Mutterstadt/Ruchheim,

es ist kaum einen Monat her: Die Herren 1 holten sich in einer begeisternden Partie die beiden fehlenden Punkte zur Meisterschaft in der Pfalzliga. Die Vorbereitungen zu den Jugendqualifikationsturnieren wurden gestartet, und im Hintergrund wurden die Weichen für die neue Saison gestellt.

Dann passierte das nie für möglich Gehaltene: Der komplette Shutdown des öffentlichen Lebens ließ auch den Handballsport komplett in den Hintergrund treten. Eine richtige Maßnahme, wie sich gezeigt hat. Sportliche Prioritäten müssen in dieser Zeit hintenanstehen. Es geht um unser aller Gesundheit! Und unsere Gedanken sind auch bei jenen, die mit schier grenzenloser Energie als medizinisches Personal gegen die Corona-Pandemie kämpfen. Die wirtschaftlichen Folgen werden noch lange nachwirken, oft auch bei jedem Einzelnen.

Wir können aktuell noch nicht sagen, ob und wie, und vor allem wann die aktuelle Saison zu Ende gespielt wird. Möglicherweise gibt es auch einen Abbruch der Saison 2019/20. Wir warten auf die Entscheidung des Pfälzer Handballverbandes.

Wir stehen zusammen in der Verantwortung, um das Coronavirus zu bekämpfen und mit Rücksichtnahme und Solidarität diese Krise zu überstehen. Dafür wünschen wir euch allen Kraft!

Ein frohes Osterfest und bleibt gesund!

Das Leitungsteam der HSG Mutterstadt/Ruchheim

+++ Aktuelle Informationen zum Spielbetrieb +++

Details Die HSG Mutterstadt/Ruchheim stellt ab sofort den Trainingsbetrieb ein.

Der Spielbetrieb des Pfälzer Handball Verbandes wird mit sofortiger Wirkung unterbrochen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung, den Risikobewertungen der Gesundheitsverantwortlichen und den bereits getroffenen Einschränkungen der Kommunen durch Schul- und Hallenschließungen hat das Präsidium des Pfälzer Handball-Verbandes nach eingehender Beratung folgende Beschlüsse gefasst:

  • Der Spielbetrieb des Pfälzer Handball-Verbandes wird mit sofortiger Wirkung unterbrochen.
  • Über die Fortsetzung des Spielbetriebes und die Qualifikationsturniere für die kommende Saison 2020/2021 wird unter Berücksichtigung der Entwicklung des Coronavirus gesondert entschieden.
  • Alle Veranstaltungen des Pfälzer Handball-Verbandes werden bis auf weiteres ausgesetzt bzw. abgesagt. Dies beinhaltet: 

Dem Pfälzer Handball-Verband ist bewusst, dass es aufgrund der Unterbrechung zu sportlichen Verzerrungen bzgl. der Anwendung der Festspielregelungen nach §55 der Spielordnung kommen kann. 

Alle Möglichkeiten werden eingehend geprüft, um eine zeitnahe Entscheidung zu treffen. 
Sämtliche Entscheidungen der Spielleitenden Stellen und des Präsidiums sind den zusätzlichen, offiziellen Mitteilungen und unserem Mitteilungsblatt zu entnehmen. 



Die Gesundheit unserer Mitglieder, Sportler, Mitarbeiter, Zuschauer und Fans hat für den Pfälzer Handball-Verband höchste Priorität.


gez. Ulf Meyhöfer
Präsident des Pfälzer Handball-Verbandes

   

Aktuell  

Der aktuelle Spieltag

Termine 2023

26.02.
Füchse besuchen die Eulen

29.04.
10 Jahre MuRus


Kurzanleitung Spielbericht online


Verstaerkung

   

Sponsoren  

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim